Leistungen

Das Behandlungsspektrum umfasst nahezu alle chirurgischen Erkrankungen.

  • Behandlung jeglicher Art von Unfällen einschliesslich Knochenbrüchen (notfallmässige Wundversorgungen, Verbandswechsel und Wundkontrollen, Anlage von Kunststoff - Gipsverbänden, Schienen und Bandagen.
  • Diagnostik und Therapie sämtlicher Formen von Bauchwandbrüchen, einschließlich der Sonographie, zum Beispiel Leisten-, Schenkel-, Nabel- und Narbenbrüche. "Hernienchirurgie", vgl. Hernienzentrum
  • Diagnostik und Therapie von hand- und fusschirurgischen Erkrankungen, zum Beispiel Nervenkompressionssyndrome (Karpal- und Tarsaltunnelsyndrom, Sulcus ulnaris Syndrom).
    Ganglien (= Überbeine), Sehnenscheidenstenosen (Schnappfinger), Verhärtungen der Bindegewebsplatten der Handinnenflächen und Fusssohlen (Dupuytren Kontraktur)
  • Behandlung von Mast- und Enddarmerkrankungen (Proktologie) einschließlich der Durchführung von Mastdarmspiegelungen (Rektoskopie) sowie der operativen Versorgung von Hämorrhoidarien, Fisteln und Abszessen.
  • Entfernung störender Haut- und Unterhautveränderungen, wie Lipome, Muttermale, Narben, vgl. Liste der ambulanten Operationen
  • Diagnostik und Therapie chronischer Gelenkerkrankungen
  • Schmerzbehandlung
  • Impfungen einschließlich Beratung, auch reisemedizinische Beratung (Malaria und andere Tropenerkrankungen)
  • Notfallmedizin und Repatriierungen, Notarzt

Schwerpunkte sind dabei die Behandlung Unfallverletzter im Sinne des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens (siehe Durchgangsarzt) sowie ambulante Operationen.

Digitales Röntgen (Strahlenreduktion auf das absolute Minimum)

Sonographie (Ultraschall) DEGUM zertifiziert

Hernienzentrum

Zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Link zu Herniamed

Operative Behandlung von:
  • Leistenbruch
  • Nabelbruch
  • Narbenbruch
  • Sportlerleiste und Leistenschmerz

Wir bieten ein Gesamtkonzept der Bauchdeckenbruchversorgung nach dem aktuellen medizinischen Wissensstand an.

Insbesondere die differentialdiagnostische Beurteilung und Behandlung des Leistenschmerzes, sowie die sich nachfolgend anschließende operative Reparation erfolgt nach einem differenzierten Behandlungsschema.

Wir versorgen jährlich ca. 350 bis 400 Hernien operativ ambulant in Allgemeinanästhesie.

Seit Oktober 2011 werden alle Hernieneingriffe qualiätsgesichert erbracht.

Wir arbeiten hierbei mit dem An-Institut für Qualitätssicherung in der operativen Medizin in Magdeburg zusammen.

Logo von Netzwerk Leistenbruch

Außerdem sind wir eine registrierte Praxis im Netzwerk Leistenbruch.

Für die operative Versorgung von Leistenbrüchen wurde für die Gesamtgruppe des Netzwerks ermittelt:

  • weniger als 1,5% Gesamtkomplikationen
    (intra- und postoperative Komplikationen)
  • weniger als 2% postoperative Schmerzen
    (nach einem Jahr)
  • weniger als 0,5% Rezidive
    (Rate wiederkehrender Leistenbrüche innerhalb eines Jahres)
  • mehr als 98% Patientenzufriedenheit

Durchgangsarzt / Berufsgenossenschaften

Herr Dr. med. Detlef Hornig ist vom Landesverband der gesetzlichen Unfallversicherungsträger als Durchgangsarzt zur Behandlung von Schul-, Wege- und Arbeitsunfällen vollumfänglich zugelassen.

Diese Zulassung bezieht sich neben der persönlichen fachlichen Qualifikation als Chirurg auch auf die Chirurgische Praxisklinik, die nach den baulich-technischen Vorgaben der Berufsgenossenschaften erstellt worden ist.

Die ärztliche Behandlung erfolgt im Verletzungsfall umgehend ohne ansonsten notwendige Terminabsprachen.

Durch die tägliche Vorhaltung unserer beiden OP Räume einschließlich der ständigen täglichen Vorhaltung eines Anästhesisten (Narkosearztes) sind wir in der Lage, im akuten Verletzungsfall notwendige Operationen zeitnah durchzuführen.

Im Bedarfsfall halten wir direkten Kontakt zu Spezialkliniken und gewährleisten somit eine optimale fachspezifische Weiterversorgung.

Es besteht in unmittelbarer Nähe der Chirurgischen Praxisklinik die Landemöglichkeit für einen Rettungshubschrauber.

Unsere Chirurgische Praxisklinik ist für die Notfallversorgung sämtlicher medizinischer Notfälle ausgerüstet.

Wir sind in den Rettungsdienst des Landkreises Coburg eingebunden.

Ambulante Operationen *

Allgemeinchirurgie

  • Lipom, Atherom, Abszesse, Hämatom u.a.
  • Mamma-Tumor, Gynäkomastie, Lymphknoten, Hydrocele, Phimose
  • Hernienchirurgie Erwachsene
    Bauchnabel-, Nabel-, Leisten- und Hodenbruch
  • Varizenchirurgie
  • Kinderchirurgie
    Hernie, Leistenhoden, Phimose
  • Proktologie
    Fissuren, Sphinkterotomie, Hämorrhoiden

Handchirurgie

  • Ganglion, schnellender Finger
  • Weichteil-Tumore
  • temporäre Artrodese Fingergelenk
  • Tendovaginitis stenosans Handgelenk
  • Panaritium
  • Dupuytren'sche Kontraktur I-III
  • CTS
  • Sulcus-ulnaris-Syndrom
  • Nervenneurome
  • Neurolyse
  • Osteosynthesen
  • Sehnennähte
  • ulnares Seitenband
  • Handphlegmone
  • ossales panaritium
  • Dupuytren'sche Kontraktur III-IV
  • Tendolyse
  • Knochentumor
  • Synovektomie

Knochen- und Gelenkchirurgie

  • Bursektomie
  • Hammerzehe
  • Außenband
  • ME kleiner Röhrenknochen
  • Haglund-Ferse
  • Fersensporn
  • Exostosenabtragung
  • Fremdkörper
  • Kirschnerdrahtosteosynthesen
  • Epicondylitis
  • ME großer Röhrenknochen
  • Bandplastik Sprunggelenk
  • Osteosynthese (Außenknöchel, Unterarm)
  • Osteosynthese (Schultereckgelenk)
  • Hallux valgus
  • Bakerzyste

Plastische Chirurgie

  • Einfache Hauttransplantationen, Narbenkorrektur, einfache Hautplastiken
  • Verschiebeplastik

* Durchführung der Operationen in Regional- oder Allgemeinanästhesie